Facelifting (Gesichtsstraffung)

Was ist ein Facelift?

Das Gesicht ist die Region der Körperoberfläche, die den Umwelteinflüssen am meisten ausgesetzt ist. Das weibliche Gesicht zeichnen in der Mehrzahl sanfte, geschwungene Hautpartien über prominenten Gesichtspunkten aus. Das männliche Gesicht ist etwas kantiger trotz ebenfalls geschwungener Hautlinien.

Die Altersveränderungen der Haut im Gesicht finden ihren Ausdruck in der:

  • Zunahme der Faltenbildung,
  • Verringerung der Elastizität und Muskelmasse,
  • Abnahme der Hautdicke,
  • sowie Umverteilung der Fettanteile.

Es handelt sich hier um natürliche Alterungsprozesse, welche durch externe (z.B. Rauchen, Alkohol, Stress, wenig Schlaf, übermäßiger Sonnengenuss) und interne Einflüsse (Krankheiten), nachweislich beschleunigt werden können.

Unter der Überschrift Faltenbehandlung bin ich bereits auf die Gesamtproblematik eingegangen. Kosmetika können nur noch für ein kurzzeitiges Wohlempfinden beitragen. Ist die konservative Palette der Faltenbehandlung ausgeschöpft, helfen operative ästhetische Verfahren weiter. Die chirurgische Behandlung von Gesichtsfalten, auch als Rhytidektomie bezeichnet, wird erstmals um 1900 in der Fachliteratur beschrieben. Seitdem nahm sie eine rasante Entwicklung. Facelifting ist heute umgangssprachlich der Oberbegriff für die operative Faltenbehandlung im Gesicht bzw. Gesichtsstraffung. Hierzu zählen zum Beispiel das Stirnlifting, das Wangenlifting, das Midfacelifting und das Halslifting. Die ästhetischen Verfahren werden auch kombiniert. Hinzu kommen das Brauenlifting, Ober-und Unterlidplastiken, isolierte Faltenexzisionen, Nasenplastiken (fachlich: Rhinoplastik) und Ohranlegeplastiken (fachlich: Otoplastik, Otopexie).

Alle genannten ästhetischen Operationen haben das gleiche Ziel – die erkennbaren Altersveränderungen im Gesicht maximal zu reduzieren und damit ein verjüngt erscheinendes Gesicht zu schaffen ohne Operationsspuren! Unerwünscht sind auffällige Narben, markante Veränderungen im Haaransatz und ein maskenhaftes Gesicht.

Die Facelift - Operation

Entscheidend für die Zufriedenheit und den Erfolg nach dieser aufwendigen Behandlung ist die Ausgangssituation des Patienten - sprechen medizinische oder andere Gründe gegen diese aufwendige ästhetische Operation bei Ihnen!? In den meisten Fällen wird ein Wangenlifting kombiniert mit einem Halslifting gewünscht. Dieser sehr anspruchsvolle Eingriff sollte nur von erfahrenen plastischen Chirurgen durchgeführt werden. Diese Operation führe ich in der Regel kurzstationär in einer speziellen Narkoseform, kombiniert mit einer Lokalanästhesie durch. Für die Operation gibt es viele Methoden, die sich an der Anatomie des Gesichtes orientieren. Am bekanntesten ist „der Klassiker“, das doppelschichtige Facelift- das SMAS-Lifting, SMAS ist die Abkürzung für – superfiziales muskuloaponeurotisches System. Dies bedeutet, dass Haut entfernt wird und eine spezielle Gewebeschicht unter der Haut nach verschiedenen Methoden gestrafft wird und somit das Gesicht attraktiver, frischer wirkt. Jeder Patient braucht besonders in der Gesichtschirurgie ein "maßgeschneidertes" operatives Konzept!

Auf Grund des fortschreitenden Altersprozesses, hat auch ein Facelift keinen "ewig" anhaltenden Effekt. Die Erfahrungswerte über die Haltbarkeit der Operationsergebnisse der Straffungsoperation liegen zwischen 5 – 10 Jahren. Danach ist eine erneute Straffungsoperation im Regelfall möglich. Die operativen Details und Kombinationen sollten auf Grund der Vielfalt einem Beratungsgespräch bei mir vorbehalten bleiben. Hier lernen Sie dann auch die Prognosen, die Risiken und Komplikationen dieser Operationen kennen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Veröffentlichung von Fotoaufnahmen vor und nach ästhetischen Operationen sowie deren Kostenangabe im Internet sind in der Bundesrepublik Deutschland seit April 2006 nicht erlaubt.

Einen Beratungstermin mit uns vereinbaren Sie möglichst telefonisch (+49 391 73 46 891), da dieser so am schnellsten konkret festgelegt werden kann. Natürlich können Sie auch einen Beratungstermin für plastische - ästhetische Operationen bei uns per E-Mail vereinbaren.

Kontaktformular

ABSENDEN (wir melden uns bei Ihnen)

Anschrift

Medizinisches Versorgungszentrum Sachsen-Anhalt
Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Olvenstedter Straße 14
39108 Magdeburg
Telefon: +49 (0)391 - 734 689 1
Fax: +49 (0)391 - 734 689 3

Anfahrt