Fettabsaugung (Liposuction)

Eine Fettabsaugung für mich?

Die Fettabsaugung (fachlich: Liposuction) zählt zu den häufigsten sogenannten Schönheitsoperationen. Sie wird dann gewünscht, wenn Fettpolster nicht mehr den persönlichen, ästhetischen Vorstellungen entsprechen. Fettansammlungen können mit der Liposuction als Monotherapie an allen Stellen der Körperoberfläche gezielt entfernt werden. Fettabsaugungen werden von Frauen und Männern aller Altersklassen gewünscht, wenn spezielle Diäten, Sport, Gymnastik und besondere Cellulite-Behandlungen langfristig keine erkennbaren Erfolge zeigen. Übermäßige Fettansammlungen beeinflussen nicht nur den ästhetischen Gesamteindruck der Körperproportionen, sie nehmen auch einen negativen Einfluss auf das Selbstbewusstsein. Die klassischen Problemzonen sind Ober- und Unterbauch, dass Gesäß, Ober- und Unterschenkel in jeweils verschiedenen Bereichen (z.B. die „Reithosendeformität“, die Hüften, der Hals (Doppelkinn) und die Arme. Es entspricht jedoch nicht der Realität, dass mit einer Liposuction eine drastische Gewichtsreduktion erzielt wird und damit einhergehend eine Traumfigur. Oft werden Liposuctionen ergänzend zu chirurgischen Gewebereduktionen wie Bauchdeckenstraffungen, Oberschenkelstraffungen, Oberarmstraffungen, Halsstraffungen oder Brustverkleinerung eingesetzt. Auch Cellulite (dellenförmige nicht entzündliche Unterhautfettveränderungen an Oberschenkel und Gesäß der Frauen) kann mit einer oberflächlichen Liposuction behandelt werden, aber Vorsicht, die Erwartungen auf ein makelloses Ergebnis dürfen auch hier nicht zu hoch gesetzt werden! Ein erfahrener Plastischer Chirurg wird Sie auch darüber aufklären, dass nach einigen Monaten kleinere Nachsaugungen zur einer noch verfeinerten Körperkonturierung ambulant in Lokalanästhesie denkbar sind. Auch nach einer Fettabsaugung sollten Sie eine kontrollierte Ernährung und genügend Bewegung/Sport beibehalten. Wichtig ist die Feststellung – Fettabsaugungen sind keine „kleinen und ungefährlichen“ Operationen! Sie gehören in die Hände eines langjährig erfahrenen, routinierten Plastischen Chirurgen! Nur ausführliche, kompetente, persönliche Beratungen vom Plastischen Chirurgen in Kenntnis ihres Befundes können Ihnen helfen, die Entscheidung für eine Liposuction zu fällen. Mit dieser ästhetischen Operation lassen sich sehr gute, nachhaltige Ergebnisse erreichen.

Wie erfolgt eine Fettabsaugung?

Fettabsaugungen werden in örtlicher Betäubung oder bei größeren Fettmengen auch in Vollnarkose ambulant oder kurzstationär durchgeführt. Bei größeren Fettabsaugungen kommt es zwangsläufig durch Flüssigkeitsverschiebungen zu Veränderungen im Blutbild, welche einen kurzen stationären Aufenthalt in der Klinik mit einer Kontrolle Ihres Allgemeinzustandes rechtfertigen. Die Techniken der Liposuction werden in vielen Veröffentlichungen in den Vordergrund gerückt und verschieden bewertet. Tatsache ist, der Operateur sollte die vom ihm praktizierte Technik beherrschen und damit Erfahrungen haben. Es gibt nicht die „Supertechnik“ für alle Fälle. Die Operationsverfahren haben alle das Ziel - Fettgewebe mit Schonung der umliegenden Gewebe zu entfernen, mit dem Ergebnis einer ästhetischen Körperkonturierung der betroffenen Bereiche. Die Blutungen sollen dabei gering gehalten werden.

Die bekanntesten Operationsverfahren sind die traditionelle Aspirationslipoplastik, die Tumeszenz-Technik, Ultraschall-, LASER-, Wasserstrahl- und Vibrations- gestützte Techniken. Die unterschiedlichen physikalischen und chemischen Wirkungsmechanismen der einzelnen Verfahren dienen einzig einer leichteren und schonenden Liposuction. Allen gemeinsam ist die maschinelle Absaugung mit einem definierten Unterdruck mittels einer größeren oder kleineren Absaugkanüle verschiedener Ausführung im Spitzenbereich (rund, spitz, viele Löcher oder Einzelloch, scharf, stumpf). Es liegt eine große Vielfalt vor! Die zahlenmäßig möglichst geringgehaltenen, kurzen notwendigen Hautschnitte (max. 5mm) für die Absaugkanülen werden mit einer kleinen Naht verschlossen. Die Narben sind später kaum erkennbar. Unmittelbar nach der Operation, noch im OP-Saal, wird Ihnen an passendes Kompressionsmieder (Kompressionshose) angelegt. Dies soll Einblutungen und das Auffüllen mit seröser Gewebeflüssigkeit in die entstandenen Hohlräume reduzieren und damit langfristig eine gute Form halten. Eine Beschleunigung der physiologischen, komplexen Wundheilungsprozesse wird durch ein Kompressionsmieder nicht erreicht. Sie sollten das Kompressionsmieder ca. 6 Wochen tragen.

Wichtige Hinweise

Liposuctionen eignen sich nicht für massive Reduktionen des Körpergewichts, sondern nur für umschriebene Konturierungen/Skulpturierungen gewisser Körperbereiche. Fettabsaugungen verursachen zwangsläufig große innere, nicht sichtbare Wundflächen. Diese brauchen, wie äußere Wunden, Zeit zur Abheilung. Auch die Schrumpfung/Straffung der zwangsläufig erschlafften Haut braucht Zeit! Nach Fettabsaugungen können Gefühlsstörungen in der Haut auftreten, die nach Monaten abklingen. Nach ca. 14 Tagen sind erste Einschätzungen trotz noch vorhandener blauer Flecke und Schwellungen möglich. Abschließende Resultate der Liposuction sind frühestens nach 3 Monaten zu erwarten, solange dauern die inneren Heilungsprozesse. Hinzu kommt, dass in diesem Zeitraum weiteres Fett minimal durch die primären Nachblutungen abgebaut wird und damit nochmals geringe Konturveränderungen eintreten können. Je nach Umfang der Fettabsaugung sollten Sie eine Auszeit für sich von ca. 14 Tagen ggf. auch kürzer einplanen. Eine Fettabsaugung ist eine sehr zielgerichtete, aufwendige, ästhetische Operation Fettgewebe zu entfernen. Viele weitere, wichtige Fakten können Sie nur in einem kompetenten Beratungsgespräch erfahren. Über Kosten und Vor-Nachbilder dürfen wir auch an dieser Stelle auf Grund der geltenden Gesetze nicht berichten. Dies bleibt den Beratungsgesprächen in Praxis und Klinik vorbehalten!

Einen Beratungstermin mit uns vereinbaren Sie möglichst telefonisch (+49 391 73 46 891), da dieser so am schnellsten konkret festgelegt werden kann. Natürlich können Sie auch einen Beratungstermin für plastische - ästhetische Operationen bei uns per E-Mail erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontaktformular

ABSENDEN (wir melden uns bei Ihnen)

Anschrift

Medizinisches Versorgungszentrum Sachsen-Anhalt
Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Olvenstedter Straße 14
39108 Magdeburg
Telefon: +49 (0)391 - 734 689 1
Fax: +49 (0)391 - 734 689 3

Anfahrt