Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dupuytren´sche Kontraktur
harte Stränge und Knoten in der Hohlhand – Fingerinnenfläche mit Beugekontrakturen, Ursache unbekannt, operativ

Kanthoplastik
Augenwinkelveränderung, meistens Straffung des Unterlides am äußeren Lidwinkel

Kapselbildung 
Abwehrreaktion des Körpers gegen Fremdkörper wie Metallimplantate oder Brustimplantate. Der Fremdkörper wird von einer dünnen oder dicken Hülle (Kapsel) umschlossen und vom umgebenden Gewebe abgegrenzt. Diese Kapsel kann schrumpfen (Kapselkontraktur) und sich verdicken (Kapselfibrose) z.B. mit Deformierung einer mit Silikonimplantaten vergrößerten Brust. Um das Brustimplantat kann eine tastbare Kapselverhärtung mit Schmerzen auftreten. Im schlimmsten Fall muss das Brustimplantat entfernt werden, ob dann ein Implantatwechsel sofort erfolgen kann hängt von vielen Faktoren ab. 

Kapselfibrose
vgl. Kapselbildung

Kapselkontraktur
vgl. Kapselbildung

Kapselverhärtung
vgl. Kapselbildung

Karpaltunnelsyndrom
vgl.Carpaltunnelsyndrom; Nervenkompressionssyndrom im Handwurzelbereich, operativ

Keloid
Wulstnarbe - derbe, auffällige über die eigentliche Verletzung oder Schnittführung auf die unverletzte / unbeteiligte Haut übergreifende Bindegewebswucherung / Narbenbildung, auch mit großer zeitlicher Verzögerung und Schmerzen nach dem ursächlichem Ereignis (z.B. Verbrennungsnarben).

Kielbrust
sog. Hühnerbrust, Vorspringen des Brustbeins mit Eindellung der Brustkorbseiten

Kinnkorrektur
operative (vgl.) Kinnvergrößerung / Kinnverkleinerung, funktionell oder ästhetisch, auch Kinnspitzenneuformung durch Implantate

Kinnvergrößerung 
vgl. Kinnkorrektur 

Kinnverkleinerung
vgl. Kinnkorrektur

Kollagen
bei Menschen und Tieren vorkommendes spezielles Struktureiweis, in der ästhetischen Chirurgie wird Rinderkollagen zur Falten- und Narbenbehandlung eingesetzt, eine Testung auf Verträglichkeit (Allergiegefahr) ist erforderlich

Kosmetische Chirurgie
syn. für „ästhetische Chirurgie“, „Kosmetik“ übersetzt aus dem Altgriechischen heißt „schmücken“ – bezieht sich auf die Körper- und Schönheitspflege, „Ästhetik“ übersetzt aus dem Griechischen beschreibt die wahrnehmbare Schönheit, umgangssprachlich verwendet für - schön, geschmackvoll, formvollendet, kunstvoll; vgl. Plastische Chirurgie

Krähenfüße
in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie Bezeichnung für die strahlenförmig verlaufenden Fältchen im äußeren Augenwinkelbereich

Po - Korrektur 
Verkleinerung - durch Fettabsaugung oder bei ausgedehnten Befunden plastisch - chirurgisch auch Haut - Fettresektion möglich, Vergrößerung - durch entsprechende Silikonimplantate, vgl. Augmentation

Körperkonturierung
oder Body Contouring ist ein Sammelbegriff für alle medizinisch-chirurgischen Verfahren, die zur Veränderung/Verbesserung der Körperoberfläche/ Körperform beitragen – wie z.B. Straffungsoperationen im Gesicht, an Armen, Beinen Bauch, Vergrößerungen von Brust, Waden, Gesäß durch Implantate oder Faltenbehandlungen mit Hyaluronsäure.

Kontaktformular

ABSENDEN (wir melden uns bei Ihnen)

Anschrift

Medizinisches Versorgungszentrum Sachsen-Anhalt
Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Olvenstedter Straße 14
39108 Magdeburg
Telefon: +49 (0)391 - 734 689 1
Fax: +49 (0)391 - 734 689 3

Anfahrt