Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Oberarmstraffung
Durch Fettabsaugung oder bei ausgedehnten Befunden plastisch - chirurgisch auch Haut - Fettresektion möglich.

Oberlidplastik
vgl. Augenlidkorrektur 

Oberlippenfalten
vgl. Faltenbehandlung

Oberschenkelstraffung
Durch Fettabsaugung oder bei ausgedehnten Befunden plastisch - chirurgisch auch Haut - Fettresektion möglich.

Ohranlegeplastik
Anwendung bei ästhetisch störend abstehenden Ohren oder sehr großen Ohren, die vielfältigen operativen Techniken basieren auf einer Anthelixneuformung durch Schwächung des Ohrknorpels (feilen, schneiden, schleifen, fixierende Nahttechniken) und damit einer besserer Verformung bei Kindern und Erwachsenen.Bei Kindern werden Korrekturen im Vorschulalter empfohlen, um psychisch belastenden Hänseleien vorzubeugen.

Ohrenkorrektur
vgl. Ohranlegeplastik, Ohrläppchenkorrektur

Ohrläppchenkorrektur 
Nach Verletzungen, oft durch Schmuck verursacht, reißt das Ohrläppchen ein und wird gespalten oder es entsteht ein großes Loch. Der operative Verschluss in Lokalanästhesie erfolgt z.B. durch eine Z- Plastik. Weitere Veränderungen sind Verkleinerungen oder Neuformungen bei angewachsenen Ohrläppchen. Eine Belastung durch Schmuck sollte erst nach drei Monaten vorgenommen werden. 

Ohrplastik
vgl. Ohranlegeplastik

Otopexie
vgl. Ohranlegeplastik

Otoplastik
vgl. Ohranlegeplastik

Kontaktformular

ABSENDEN (wir melden uns bei Ihnen)

Anschrift

Medizinisches Versorgungszentrum Sachsen-Anhalt
Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Olvenstedter Straße 14
39108 Magdeburg
Telefon: +49 (0)391 - 734 689 1
Fax: +49 (0)391 - 734 689 3

Anfahrt